Herzlich Willkommen ...

... auf der Seite der Grundschule Hohne.

Hier können Sie sich über aktuelle Termine informieren. 

Außerdem finden Sie Informationen und Bilder über Veranstaltungen des Schullebens.

 

 

   (Damit Sie die richtige Seite finden.)

 

 

Hinweise zur Testung an Schulen

Unter 16 Jahren kein Testnachweis mehr nötig

In der aktuellen Schulmail des Ministeriums ist geschrieben, dass die Schule nach wie vor jeder getesteten Person auf Wunsch für jede erfolgte (beaufsichtigte) Schultestung einen Negativtestnachweis ausstellt.

Allerdings gelten nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (§ 2 Absatz 8 Satz 3) im öffentlichen Leben außerhalb der Schule „Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet“.

Daher benötigen nach § 4 Absatz 5 Coronaschutzverordnung Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren bei 3G-Beschränkungen keinen Nachweis, sofern nicht im Zweifelsfall allein das Alter nachgewiesen werden muss. Sie benötigen also weder einen Negativtestnachweis der Schule oder einer anderen Teststelle noch eine Bescheinigung über den Schulbesuch. […] Motivierend für diese unbürokratische Regelung war die Annahme, dass Kinder und Jugendliche bis zu diesem Alter grundsätzlich der Schulpflicht unterliegen und daher in aller Regel von einer Teilnahme an den Schultestungen ausgegangen werden kann.

 

 

Rudi und Fiene zeigen die Schule

Den Film von Rudi und Fiene finden Sie hier.

 

 

Aktuelles

Liebe Eltern,
das 4. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (Bundesgesetz) ist in Kraft getreten. Für die Schulen steht in § 28 b: "...Überschreitet in einem Landkreis an drei aufeinander folgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist am übernächsten Tag der Präsenzunterricht für allgemeinbildende Schulen,... untersagt."
Im Kreis Steinfurt sind wir heute den zweiten Tag über einer Inzidenz von 165! Am morgigen Montag findet in jedem Fall Präsenzunterricht statt. Wie es danach weiter geht, wird uns der Kreis Steinfurt durch den Schulträger mitteilen. Wir melden uns dann umgehend.

Die aktuelle Tages - Inzidenz kann man im Internet unter https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html einsechen (Achtung, suchen Sie unter "NRW Kommunal" - Kreis Steinfurt).

Es grüßt
Gisela Marstatt

 

 

 

Informationen zum Vorgehen bei nachweislich an Covid-19 erkrankten Personen in den Schulen

Hier finden Sie ein Infoblatt mit aktuellen Informationen vom Kreis Steinfurt.

 

 

 

Schulinformationen

Corona hat auch uns mittlerweile ziemlich im Griff.

Ab dem 2.11.2020 gibt es folgende Änderungen:
Kooperationen mit externen Partnern werden ausgesetzt
Folgende AG’s und Kurse fallen daher aus: Flöten- und Gitarrenunterricht, Kreativangebot, Musical-AG, Einrad-AG, Waveboard-AG. Die Theater-AG bei Herrn Bruns (donnerstags Kl. 3/4) fällt aus. Die Bücherei kann leider auch nicht mehr öffnen. Die ausgeliehen Bücher müssen zurückgegeben werden.
Schwimmunterricht
Da die Schwimmbäder schließen müssen, fällt der Schwimmunterricht leider aus. Die Kinder haben stattdessen zusätzlich 2 Stunden Sport. Die Kinder bringen nächste Woche am Besten jeden Tag ihre Sportsachen mit.
Schulobst
Wir bekommen weiterhin das Schulobst (vorraussichtlich Montag bis Mittwoch) geliefert. Um aber möglichst wenige außenstehende Personen in der Schule zu haben, kann das Schneiden und Aufteilen des Obstes ab nächste Woche nicht mehr mit Eltern stattfinden. Wir werden ab jetzt das Obst Schulintern zubereiten. Vielen Dank nochmal an die fleißigen Helfer.
Elternsprechtag
Der Elternsprechtag wird ebenso leider nicht in der gewohnten Form stattfinden können. Wie angekündigt findet er am 10.11.2020 (Zusatztermin 9. oder 11.11.) statt, jedoch überwiegend telefonisch oder per Videokonferenz. Nur in dringenden Fällen, bei erhöhtem Gesprächsbedarf findet das Gespräch persönlich und unter besonderen Hygienebedingungen statt. Die Klassenlehrerinnen/der Klassenlehrer wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und abklären, wie das Gespräch stattfindet. Die Kinder haben trotzdem am 10.11. nur 4 Stunden.
Masken
In den vergangenen Wochen haben Sie mit ihren Kindern gute Erfahrungen gemacht, welche Masken gut sitzen (Mund und Nase bedecken). Leider gibt es einige Kinder, die häufig keine Maske mit zur Schule bringen, eine verschmutze Maske tragen, eine zu große Maske tragen oder sie im Laufe des Schulvormittags immer wieder absetzten bzw. unter der Nase tragen. Bitte unterstützen Sie uns dabei, dass ihr Kind täglich mit einem sauberen und gutem Mund-Nasen-Schutz zur Schule kommt. Geben Sie in der nächsten Schulwoche bitte die ausgeliehenen Masken wieder zurück, es sind keine mehr zum Verleihen da.
Es grüßt aus der Schule
Ellen Müller und Gisela Marstatt

 

Erkrankung ihres Kindes

Wie müssen Sie sich in Corona-Zeiten verhalten, wenn Ihr Kind erkrankt ist.

Jahreskalender