Gebäudetrakte

Die Gebäude der Grundschule Hohne wurden im Laufe der Jahre der Schülerzahl angepasst und so stehen heute drei Häuser und die Turnhalle auf dem Gelände, die durch überdachte Gänge, Verwaltungstrakt und Versorgungsräume miteinander verbunden sind.
 
Im ältesten Teil (erkennbar an Holzfußböden in den Klassenräumen!) befinden ab Januar 2021 die Klasenräume der dritten Schuljahre. Zudem ist hier der Musikraum zu finden. Im Untergeschoss sind die Lernwerkstatt, ein Fachraum für Mathematik, ein Raum zur DaZ- und GL-Förderung und der Raum der "Schmetterlingsklasse", einer Gruppe aus der Widumschule, untergebracht. 
 
Das zweite Gebäude direkt am Schrägweg beherbergt die zweiten und vierten Schuljahre. Hier hat auch der Hausmeister seinen Dienstraum. Im Eingangsbereich steht ein Trinkwasserspender, den alle Schüler kostenlos nutzen können. 
 
Im jüngsten Anbau, erkennbar am Flachdach, werden in diesem Jahr die ersten Schuljahre unterrichtet. Außerdem gibt es hier einen Fachraum für Englisch, einen Computerraum und die Nebenstelle der Stadbücherei.
  
In dem Keller dieses Anbaus wurde die Offene Ganztagsschule mit direktem Zugang zum Garten und zum Schulhofgelände eingerichtet. Außerdem befindet sich dort der Gruppenraum der Verlässlichen Schulzeit und der Werkraum.